Chibugwu Amokwe Nigeria Foundation ist unsere Partnerin vor Ort

Strategische und operative Führung des Projekts vor Ort

Die Chibugwu Amokwe Nigeria Foundation (CANF) ist im Dezember 2001 in Nigeria gegründet worden. Sie ist eine staatlich anerkannte „Non-Governmental Organisation“ (NGO) mit Sitz in Enugu. Sie ist zuständig für die strategische Führung des Projekts und beaufsichtigt die operative Führung des Zentrums vor Ort. Die CANF arbeitet eng mit dem Verein Amokwe Nigeria (VAN) zusammen.

Nebst diesem aktuellen Projekt führte die Leitung der späteren CANF in den 90er Jahren das grösste Trinkwasserprojekt in der Geschichte der Gemeinde Amokwe erfolgreich durch. Ebenso verschaffte sie den vielen Opfern von Verkehrsunfällen in Amokwe medizinische Betreuung. Ferner ist die CANF auch für den VAN eine geschickte Verhandlungspartnerin vor Ort gegenüber der Dorfbevölkerung und den öffentlichen bzw. politischen Behörden und Instanzen.

Die Zentrumsleitung ist für die operative Führung verantwortlich. Sie legt gegenüber der Chibugwu Amokwe Nigeria Foundation Rechenschaft über die Betriebsergebnisse ab.

Einige Lehrpersonen mit Besuch aus der Schweiz